Zahlungsverzug – korrekte fristlose Kündigung

Wollen Sie Ihrem Mieter wegen Zahlungsverzug kündigen, müssen diese Gründe im Kündigungsschreiben klar dargelegt werden. Die Mietschulden müssen konkret benannt werden. Erläutern Sie genau, welcher Mietrückstand in welchem Monat aufgelaufen ist. So sind Sie mit Ihrer Kündigung auf der sicheren Seite!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.