Nichtzahlung der Kaution

Die Nichtzahlung der Kaution soll als Grund zur    f r i s t l o s e n     K ü n d i g u n g    festgeschrieben werden. Dem Vermieter soll die Möglichkeit gegeben werden ohne Abmahnung fristlos zu kündigen, sofern der Mieter mit der Zahlung der Kaution in einer Höhe in Verzug ist, die 2 Kaltmieten entspricht. Die Kündigung kann unwirksam gemacht werden, wenn der rückständige Betrag innerhalb von 2 Monaten ab Rechtshängigkeit der Räumungsklage nachgezahlt wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.